Das Virtuelle Kraftwerk für die Schweiz

Suisse Next verbindet Stromerzeuger & Stromproduzenten im Virtuellen Kraftwerk Next Pool. So können Preisschwankungen an der Strombörse sowohl für lukrative Produktion als auch einen kostengünstigen Verbrauch genutzt werden. Darüber hinaus stellt die Suisse Next die aggregierte Leistung für Systemdienstleistungen zur Verfügung und leistet so einen wichtigen Beitrag zur Stabilisierung des Schweizer Stromnetzes.

Eine neue industrielle Revolution

Stromvermarktung an der Börse und Regelenergie: Durch die Option an unterschiedlichen Märkten teilzunehmen, diversifizieren wir unser Vermarktungsrisiko.

NEMOCS: Unsere Plattform für Ihr Virtuelles Kraftwerk

NEMOCS ist eine VPP-as-a-service-Lösung zum Aufbau eines eigenen Virtuellen Kraftwerks. Mit NEMOCS können Sie dezentrale Energieerzeuger und -verbraucher vernetzen und so unterschiedliche Einsatzszenarien realisieren.

Unsere Produkte

Ein Virtuelles Kraftwerk für die Energiewende

Die Art, wie wir Strom erzeugen, befindet sich weltweit im Wandel. Dezentrale Stromerzeuger auf Basis Erneuerbarer Energien übernehmen eine immer wichtigere Rolle: Im Jahr 2016 wurden weltweit erstmals mehr Kraftwerkskapazitäten der Erneuerbaren Energien neu installiert als konventionelle Kapazitäten. Wie begegnet man diesem Strukturwandel? Wie lassen sich diese doch eher kleinen Stromerzeugungskapazitäten für eine umfassende Stromversorgung nutzbar machen? Unser Virtuelles Kraftwerk vernetzt dezentrale Stromproduzenten und -verbraucher in einem zentralen Leitsystem. Auf diese Weise lassen sich Stromerzeugung und -verbrauch zuverlässig koordinieren.

Ihr Kontakt in die neue Energiewelt

Sie haben eine Frage oder wollen direkt ein Teil unseres Virtuellen Kraftwerks werden? Zögern Sie nicht uns zu kontaktieren!
+41 76 430 96 26

Send us an email

Über Suisse Next

So arbeiten und denken wir

Direktvermarkter Suisse Next

Wirtschaftlich

Strom ist nicht immer gleich viel wert: 96 Mal an jedem Tag ändert sich der Preis im Stromhandel. Weil wir Angebot und Nachfrage intelligent steuern, handeln wir den Strom unseres Virtuellen Kraftwerks besonders profitabel und lukrativ für unsere Kunden. So werden Erneuerbare noch wirtschaftlicher.

Leitsystem Next Kraftwerke: Das Virtuelle Kraftwerk steuern und regeln

Digital

Die Energiewende funktioniert nicht ohne Digitalisierung. Unser Next Pool ist das beste Beispiel dafür. Denn über unsere Plattform stellen wir dem Energiesystem dank digitaler Vernetzung und intelligenter Algorithmen schon heute die Kapazität zweier Atomkraftwerke zur Verfügung - und dies höchst flexibel.

Nachhaltige Stromerzeugung in der Direktvermarktung

Nachhaltig

Die flexiblen Stromproduzenten und Stromverbraucher in unserem Virtuellen Kraftwerk passen sich der fluktuierenden Stromproduktion von Windkraft und Photovoltaik an. So leisten die Kunden in unserem Virtuellen Kraftwerk einen wichtigen Beitrag zur nachhaltigen Energieversorgung und bringen jeden Tag die Energiewende voran.

So funktioniert der Next Pool

139
 
Mitarbeiter
(Gruppe)
7
 
Standorte
(Gruppe)
283
Mio EUR 
Umsatz 2016
(Gruppe)
5477
 
Anlagen
im Next Pool
4583
MW 
Leistung
im Next Pool
2009
 
Gründung
(Gruppe)

Aktuelles

Wissen

Wie funktioniert das Virtuelle Kraftwerk?

Durch die Vernetzung unterschiedlicher Stromproduzenten und -verbraucher können wir flexibel auf Schwankungen im Stromnetz reagieren. Eine Wolke zieht über den Solarpark? Wir fahren die Stromproduktion aus unseren vernetzten Bioenergieanlagen hoch. Es weht mehr Wind als erwartet? Flexible Stromverbraucher erhöhen ihren Verbrauch und profitieren von der günstigen Windenergie.

Zu unserer Technologie…

Simulation

Steuern Sie ein Virtuelles Kraftwerk in unserer Simulation und verhindern Sie den Blackout!

Simulation starten

Glossar

Alles, was Sie zum Thema Stromvermarktung aus Erneuerbaren Energien in der Schweiz wissen müssen.

Zu unserem Wissensbereich
;